Startdatum: 3 Juni 2021

Enddatum: 6 Juni 2021

Ort: Trebnitz

Untertitel der Veranstaltung: Erstellen einer eigenen Kleinplastik

Veranstaltungsdatum, Ort und Kategorie: 3.-4./5.-6. Juni, 5.-6./7.-8. August 2021 | Trebnitz | Fortbildung

Aktuell | Veranstaltungen

In Kooperation mit dem Bildungs- und Begegnungszentrum Schloss Trebnitz

Termine
Der Kurs findet jeweils an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt.
Unterrichtszeiten jeweils am 1. Tag 9– 20 Uhr und am 2. Tag 9 – 15.30 Uhr.
03.–04. / 05.–06. Juni 2021
05.–06. / 07.–08. August 2021

Der Kurs richtet sich an alle, die das Bronzegießen im Sandgussverfahren kennenlernen möchten. Schritt für Schritt werden die Teilnehmenden das Verfahren selbst ausprobieren. Am Ende des Kurses kann jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine selbst entworfene und gefertigte Kleinplastik mitnehmen.

Der Kurs bietet einen umfassenden Einblick in den technischen Entstehungsprozess eines Kunstgusses und in die künstlerische Entwicklung des Modells. Die Bronzearbeiten können bis zu 10 cm groß sein. Thematischer Schwerpunkt ist die ‘Menschliche Figur’. Der Lern- und Gestaltungsprozess wird von zwei Künstlern angeleitet, deren komprimierte Methode einen Kurz-Ausflug in die Welt der Bronzeplastik ermöglicht. Im Vordergrund steht dabei das künstlerische Arbeiten und Experimentieren.

Teil des Kurses ist ein Besuch des Gustav Seitz Museums.

Kursleiter*in
Ludwig Menzel, Silberschmied
Julika Müller, Goldschmiedin

Workshop-Inhalte
Konkret wird in den folgenden Schritten gearbeitet:

1. Einführung ins ‘Künstlerische Arbeiten und Experimentieren’
– Handhabung der Werkzeuge, Geräte und Materialien
– Umsetzung der eigenen Idee zum Thema ‘Menschliche Figur’

2. Modellbau von Skulptur / Objekt in Holz, Gips oder Pappe
– schnitzen, schneiden, ritzen, kleben

3. Einformung
– das Modell im Sand in zwei Formhälften einbetten

4. Gussvorbereitung und Gießen
– Koksfeuer wird im mobilen Schmelzofen entfacht
– Bronzeschmelze wird auf 1200 ºC erhitzt
– jede Form wird einzeln gegossen

5. Versäubern
– eigenständiges Versäubern und Ziselieren

Teilnahmegebühr
Kurs inklusive ÜN in der Alten Schmiede, VP & Versorgung mit Getränken während der Veranstaltung: 210,- € EZ / 200,- € DZ
Kurs inklusive VP & Versorgung mit Getränken während der Veranstaltung (ohne Frühstück und Abendessen): 152,- €

zzgl. fallen ca. 25-50 € Materialkosten an (nach Verbrauch)

Pro Kurs sind maximal 7 Teilnehmer*innen möglich, es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Der Kurs ist als Weiterbildung anerkannt, Sie können dafür bei Ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub beantragen!

Kontakt und Anmeldung
Susen Hollmig
Tel.: 033477 519-18
E-Mail: hollmig@schloss-trebnitz.de