Audioguide

Kommen Sie mit auf einen Hörspaziergang durch das Museum und über den Campus Schloss Trebnitz! Am Museumsempfang können Sie sich auch ein Tablet mit dem Audioguide für Ihren Rundgang ausleihen oder über den kostenfreien Campushotspot den Audioguide vor Ort streamen.

Leitfäden

Hier finden Sie speziell für Jugendliche und Erwachsene erarbeitete Leitfäden durch die Ausstellung zum Download.

Sehr gerne bieten wir innerhalb sowie außerhalb der Öffnungszeiten und für individuelle Anlässe Gruppen- und Sonderführungen an. Anfragen unter info@gustav-seitz-museum.de.

Workshops und Events

Deutsch-Polnisches Symposium | Künstlernachlässe: Kontext, Bedeutung, Verpflichtung

Veranstaltungsdatum, Ort und Kategorie: 15.-16. Juli 2024 | Trebnitz | Sonderveranstaltung
künstlernachlässe-cover-img – Kopie

Ein Symposium über die Herausforderungen mit dem Umgang künstlerischer Lebenswerke. Mit zahlreichen Expertinnen und Experten – wie Prof. Dr. Gora Jain, u.a. Vorsitzende „Bundesverband Künstlernachlässe“ (BKN) Berlin, Dr. Magdalena Schulz-Ohm, Geschäftsführerin Ernst Barlach Stiftung in Güstrow und Dr. Arie Hartog, Direktor Gerhard-Marcks-Haus in Bremen.

Angebote für Schulen

Der Lernort Museum erlaubt auch jungen Besucher*innen, den Klassenraum und die Schule zu verlassen und das Lernen in neuen Formen zu gestalten. Das Gustav Seitz Museum bietet als Zentrum für Kunst- und Kulturpädagogik vielfältige Angebote für die Kinder- und Jugendarbeit. Ob als Führung, Workshop oder Projekt – Gustav Seitz bietet mit seinem Werk und seiner Biographie eine thematische Vielfalt.

Flyer „Angebote für Schulen und außerschulische Bildung“ >>

Gustav Seitz Preis

Der Gustav-Seitz-Preis wird an Bildhauerinnen und Bildhauer vergeben, die mit ihren Werken die Tradition figürlicher Plastik weiterführen. Auf diese Weise soll das lebenslange künstlerische und pädagogische Wirken von Gustav Seitz nachhaltig in die Öffentlichkeit getragen werden.

Die Gustav Seitz Preisträger seit 1996

< zurück zur Hauptseite