Gustav Seitz Museum

Zentrum für Kunst- und Kulturpädagogik

Werke und Dokumente


  1. Die im Nachlass von Gustav Seitz erhaltenen persönlichen Dokumente und Archivalien wurden mehrheitlich dem Deutsche Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg, übergeben. Dazu gehören sämtliche Briefe und sonstige Autographen sowie archivierungswürdige Aktenbestandteile jeder Art zu Werk und Wirken von Gustav Seitz.

    Ein repräsentativer Anteil daraus wurde bereits publiziert:

    Gustav Seitz, Werke und Dokumente, Neue Folge, Band 6,
    bearbeitet von Ursula Frenzel, München 1984


    Gustav Seitz, Briefzeichnungen,
    bearbeitet von Ursula Frenzel, Hamburg 1999


  2. Ausgewählte Briefe, Archivalien und Werke von Gustav Seitz werden in der Akademie der Künste (Archiv + Kunstsammlung) in Berlin aufbewahrt.
    Ebenso enthält das Archiv den Nachlass von Luise Seitz.

  3. Ein umfangsreiches Konvolut illustrierter Postkarten hat das Altonaer Museum übernommen.

  4. Alle im Nachlass erhaltenen Kataloge von Ausstellungsbeteiligungen und solche von Einzelausstellungen mit Werken von Gustav Seitz aus den Jahren von 1935 bis 1987 (vgl. die Bibliographie im Ausstellungskatalog des Alten Museums, Berlin 1986: Gustav Seitz 1906 – 1969, Plastik Zeichnungen Graphik), hat die Bibliothek des Germanischen Nationalmuseums erhalten (bzw. im Falle von Faltblättern das Deutsche Kunstarchiv dort).

  5. Die überlieferten Werke und Zeugnisse der Chinareise von Gustav Seitz im Jahre 1951 bewahrt das Schleswig-Holsteinische Landesmuseum Schloß Gottorf in Schleswig:
    Sämtliche Zeichnungen, Skizzenbücher, Tagebücher, Fotografien und andere Materialien.

  6. Die Werke von Gustav Seitz, Plastik und Zeichnungen, werden in verschiedenen 19Museen Deutschlands bewahrt: Mannheim, Berlin, Bremen, Hamburg, Dresden usw. Die meisten Werke im öffentlichen Raum sind wie folgt dokumentiert:
    1. Der Bildhauer Gustav Seitz,
      bearbeitet von Christmut Präger, Mannheim 1996
    2. Heinz Zabel: Plastische Kunst in Hamburg,
      Skulpturen und Plastik im öffentlichen Raum, Hamburg o. J.
    3. www.bildhauerei-in-berlin.de
    4. Reinhard Krause: EVA, VENUS UND DIE MANNS
      Gustav Seitz - Werke im öffentlichen Raum, Lübeck 2013

  7. Die Gustav Seitz Stiftung verwaltet weiterhin im Gustav Seitz Zentrum sämtliche Originalmodelle, eine Sammlung von Bronzen sowie den größten Bestand an Zeichnungen und Skizzenbüchern. Außerdem wurden sämtliche Werke (vgl. die vier Werkverzeichnisse) in Fotoabzügen dokumentiert, dazu ein Aktenarchiv eingerichtet und eine kleine Bibliothek aufgebaut.