Logo Gustav Seitz Stiftung

Gustav Seitz Museum


Aktuelle Ausstellung:


Günter Grass bei Seitz. Inhalt als Widerstand

19. April bis 8. November 2020

In Kooperation mit der Städtischen Galerie Danzig zeigt das Gustav Seitz Museum ab diesem Frühjahr Skulpturen und Grafiken des Schriftstellers, Grafikers und Bildhauers Günter Grass. 
mehr »


Nächste Veranstaltungen:

26. Juli, 14 Uhr

Kunst-Workshop für Kinder und Familien
Eine Führung durch die Gustav-Seitz-Ausstellung im Museum mit anschließendem Gestalten einer eigenen Skulptur aus Ton für Kinder zwischen 6-12 Jahren.
Mehr Informationen >>


Sonntag, 02. August, 15 Uhr

Vernissage
Gespräch mit der Kuratorin Marta Wróblewska, Danzig
mit musikalischer Begleitung
Eintritt frei
Mehr Informationen >>


05.-06. August 2020

Bronzegießen im Sand – Von der Idee bis zum Guss!
Lernen Sie das Bronzegießen im Sandgussverfahren kennen und erstellen Sie Ihre eigene Kleinplastik.
Mehr Informationen >>

 

05. September 2020 / 11. Oktober 2020

Ton der Biographie.Biographie in Ton
Über die Beziehung zwischen Biographie und Geschichte am Beispiel  der Ausstellung „Günter Grass bei Seitz. Inhalt als Widerstand“
Mehr Informationen >>

 

12. September 2020 / 18. Oktober 2020

Freiheit der Kunst und Kunst der Freiheit
Politisches Engagement von Gustav Seitz und Günter Grass
Mehr Informationen >>


Terminänderung!

Sonntag, 13. September, 15 Uhr

Lesung
Helene Grass, Film- und Theaterschauspielerin, liest Texte von Günter Grass
mit musikalischer Begleitung
Eintritt: 8,- €
Mehr Informationen >>





Gustav Seitz Museum

Am 11. September 2017, dem 111. Geburtstag von Gustav Seitz, eröffnete die Gustav Seitz Stiftung für den künstlerischen Nachlass des Bildhauers und Zeichners ein neues Zentrum in einem ehemaligen Wirtschaftsgebäude von Schloß Trebnitz im ostbrandenburgischen Kreis Märkisch Oderland. Das Gebäude wurde vom "Schloß Trebnitz Bildungs- und Begegnungszentrum e. V." im Winter 2016/17 saniert und der Stiftung für ihr Zentrum zur Verfügung gestellt, in dem das Gustav Seitz Museum eingerichtet wurde.

Neben erhaltenen Gussmodellen werden hier vor allem Bildwerke in Bronze von Seitz (Groß- und Kleinplastik, Reliefs), sowie seine Zeichnungen und Druckgraphik aufbewahrt, aber auch Briefe, Tagebücher, Druckschriften, Photographien und andere Dokumente. In der öffentlichen Dauerausstellung wird daraus eine repräsentative Auswahl des bildhauerischen Schaffens des Künstlers gezeigt.

Die Besonderheit des Standortes erlaubt es, durch zweckmäßige Zusammenarbeit der Stiftung mit Schloß Trebnitz den Bildungsanspruch des Museums gezielt einzulösen und das kunst- und kulturpädagogische Angebot des Bildungs- und Begegnungszentrums zu erweitern. www.schloss-trebnitz.de

Zur Erinnerung an Gustav Seitz und die Bedeutung seines Werks werden auch andernorts Ausstellungen angeregt und unterstützt.
Aus dem Fundus der Stiftung werden Leihgaben für Ausstellungen zur Verfügung gestellt.



Dokumente bisheriger Aktivitäten in Trebnitz:


Rede am 11. 9. 2017, Zur Eröffnung des Gustav Seitz Museums

Rede am 11. 9. 2015, Zur Einweihung des Käthe-Kollwitz-Denkmals

Leporello, Das Käthe-Kollwitz-Denkmal in Trebnitz

Faltblatt, Gustav Seitz in Trebnitz





Presseartikel:

10.02.2020 Landkreis Märkisch-Oderland, Pressemitteilung 8/2020, Brecht-Weigel-Haus Buckow erhält zum Geburtstag von Bertolt Brecht eine Statuette als Dauerleihgabe

18.11.2019 Der Tagesspiegel, Bronzen haben Platz

05.11.2019 Rhein-Neckar Fernsehen, Neues aus der Kunsthalle: Zwei Ausstellungen in Mannheim

29.10.2019 MOZ, Lauschende am Schloss-Campus Trebnitz enthüllt

28.10.2019 SWR, Mannheimer Kunsthalle zeigt Werke von Gustav Seitz

26.10.2019 Deutschlandfunk, Kultur heute

26.10.2019 Deutschlandfunk, 50. Todestag- Bildhauer Gustav Seitz

30.07.2019 MOZ, Inspirierende Begegnungen

26.07.2019 MOZ, In Stein gehauene Begegnung

14.07.2019 MOZ, Zwei Meister der Figuren

19.03.2019 MOZ, Sehnsucht nach Savoir-vivre

11.03.2019 MOZ, Die Frankreich-Liebe von Gustav Seitz

09.03.2019 Kulturradio RBB, Gustav Seitz und Frankreich

13.09.2018 MOZ, Käthe Kollwitz und die spielenden Kinder

29.06.2018 MOZ, Der Bildhauer und die Dichter

14.02.2018 MOZ, Kunstdebatte im Rückblick

11.02.2018 MOZ, Drei Freigeister in einer Schau

09.02.2018 MOZ, Gemeinsam für die Freiheit der Kunst